Anweisungen zur PPF-Nachpflege

Anweisungen zur PPF-Nachpflege

Anweisungen zur PPF-Nachpflege

Herzlichen Glückwunsch, Ihr Auto ist jetzt mit Lackschutzfolie geschützt!

Es ist wichtig, dass Sie Ihren PPF richtig pflegen, damit er Ihr Fahrzeug optimal pflegen kann.

Die allgemeine Wartung des PPF ist recht einfach und unkompliziert, aber es ist wichtig, das Verfahren zu befolgen.

Garantie

Unsere zertifizierten Installateure bieten Ihnen 1 Jahr Garantie auf die Montage der Folie und 10 Jahre Herstellergarantie gegen Rissbildung, Blasenbildung oder Vergilbung durch UV-Einwirkung.

Bitte vereinbaren Sie eine erste Kontrolle innerhalb von 12 bis 28 Tagen nach dem Anbringen der Lackschutzfolie. Andernfalls erlischt die Garantie.

Lassen Sie sich nicht von Blasen belasten:

Unmittelbar nach der Installation bemerken Sie möglicherweise einige Blasen oder einen leichten Schleier oder ein Muster in der Folie. Das ist kein Grund zur Sorge, es handelt sich um Restfeuchte, die in den nächsten 2-3 Wochen, in der kälteren Jahreszeit manchmal auch länger, durch die Poren der Folie verdunstet. Blasen können aufgrund der Menge an Flüssigkeit, die während der Installation verwendet wird, erscheinen und verschwinden. Wenn Sie ein Anliegen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Stossen oder versuchen Sie vor allem nicht, die Folie zu durchstechen, um Blasen zu entfernen, da Sie sie sonst beschädigen.

Waschen und Trocknen

Ab dem Datum der Erstinstallation ist es wichtig, mindestens 14 Tage zu warten, bevor Sie das Fahrzeug waschen.

Wenn das Fahrzeug für die Wäsche bereit ist, ist es wichtig, nach Möglichkeit die Zwei-Eimer-Methode zu befolgen, und es ist zwingend erforderlich, nur pH-neutrale Shampoos/Chemikalien auf der Folie zu verwenden.

Wir empfehlen die Verwendung von Lammwolle oder hochflorigen, weichen Microfaser Waschhandschuhen beim Waschen des Fahrzeugs.

Beim Waschen des Fahrzeugs kann auch ein Hochdruckreiniger verwendet werden, es ist jedoch wichtig, dass zwischen dem Lanzenende und dem Karosserieblech ein Abstand von mindestens 100 cm eingehalten wird.

Beim Trocknen empfehlen wir die Verwendung von weichen Mikrofaser-Trockentüchern. Wenn Sie einen Lufttrockner verwenden, ist es wichtig, einen mit einem langen Schlauchende wie den «BigBoi BlowR« Auto Trockner zu verwenden, anstatt einen übermäßig starken Luftkompressor mit einer scharfen, fokussierten Spitze.

Wenn Ihr Fahrzeug ungewollt mit Vogelkot in Berührung kommt, ist es wichtig, diese dringend zu entfernen.

Die starken pH-Werte der Exkremente sind schädlich für den Film, daher sollten Sie diesen so schnell wie möglich mit warmem Wasser und einem Tuch/Handschuh abwaschen.

Wir empfehlen NICHT, zu einer billigen örtlichen Autowaschanlage zu gehen da diese Betriebe meistens saure/hochalkalische Chemikalien verwenden, die den PPF beschädigen.

Diese Autowaschanlagen verwenden häufig auch zu starke Hochdruckreiniger, die den PPF beschädigen und ein Abheben verursachen.

Polieren und Wachsen

Das Polieren des PPF wird nicht empfohlen, ebenso wenig wie andere abrasive Substanzen.

Dies wirkt sich auf die Selbstheilungs Eigenschaften der Folie aus und kann auch zu einer vorzeitigen Verfärbung der Folie führen.

Das Wachsen des PPF ist in Ordnung, solange es frei von Erdöl und Lösungsmitteln ist.

Wir empfehlen die Verwendung eines natürlichen Carnauba Wachses, das das glatte Gefühl der Folie unterstützt, das wiederum Schmutz abweist.

Quick Detailing Sprays sind ebenfalls gut zu verwenden.

Aktivierung der Selbstheilung

Diese Eigenschaften können aktiviert werden, indem warmes bis heißes (nicht kochendes) Wasser über die Folie gegossen wird. Die Hitze hilft dann dabei, den Film wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Gießen Sie einfach warmes bis heißes (nicht kochendes) Wasser über die Folie. Die Heide wird dann helfen, den Film wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Wenn das Fahrzeug alternativ über einen längeren Zeitraum in der Sonne gelassen wird, werden auch hierdurch die gleichen Ergebnisse erzielt.

Wenn Sie noch Fragen zur PPF-Nachsorge haben, kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.